100 Tage Rückgaberecht | Kostenloser Versand in DE | 2 Jahre Garantie

Double Trainer™ vs.
Kettlebell

Seile vs Eisen - Was ist besser?

In den letzten Jahren hat die Kugel aus Eisen große Revolution gefeiert. Die Rede ist natürlich von der Kettlebell. Ein Tool, welches Kraftsportler seit Jahrzehnten verwenden, um ganzheitlich fit zu werden.

Dagegen ist der GUN-EX® DOUBLE TRAINER zumindest in Deutschland noch unbekannt. Auch kann er nicht auf eine lange Tradition, wie die der Kettlebells zurückblicken. Doch auch mit dem DOUBLE TRAINER kannst ganzheitlich deine Fitness trainieren.

Wie schlägt sich Tradition gegen Moderne? Eisen gegen elastische Seile? Finde es hier im großen Vergleich heraus.


Geschichte der Kettlebell

Die Geschichte der Kettlebells fängt nicht erst in den letzten Jahren an. Nein, ganz und gar nicht. Schon vor mehr als hundert Jahren waren Kettlebells fester Bestandteil vieler Kraftsportler. Besondere Beliebtheit erfreuen sich die Kugelhanteln in Russland und Ländern der ehemaligen Sowjetunion.

Kettlebell im Vergleich mit dem DOUBLE TRAINER™

In Deutschland verschwand das Training mit den Kettlebells in den letzten Jahrzehnten fast komplett von der Bildfläche. Ebenso wie in den USA. Erst seit Anfang der Nuller-Jahre des neuen Jahrtausends breiten sich die eisernen Trainingsgeräte wieder aus. Zunächst in den USA, dann auch in Europa. Den endgültigen Durchbruch erlangten sie durch ihre Verwendung im CrossFit – der großen „schneller, höher, weiter“-Sportart unserer Zeit.

Dagegen kann der GUN-EX® DOUBLE TRAINER noch nicht so viele Jahre zählen. GUN-EX®-Gründer Jan entwickelte das Tool (und viele weitere) aus seinen Erfahrungen im Profi-Sport, seinem Wissen um Chemie und Biochemie (und damit verbunden der Materialkunde) und seiner Arbeit mit Weltklasse-Athleten, bspw. aus dem Eishockey oder Fußball.

Trotzdem besteht mittlerweile ein globales Netzwerk an Trainern und Trainierenden, die GUN-EX® Produkte für unterschiedliche Zwecke nutzen. Vor allem in den USA und Großbritannien ist GUN-EX® vertreten.

Der DOUBLE TRAINER ist auch nicht aus Eisen. Er ist auch keine Hantel.

Der DOUBLE TRAINER vereint vielmehr die beiden Trainingsbereiche „Schlingentraining“ und „elastische Widerstandsbänder“.

Damit sind neue Übungsausführungen und ein breites Anwendungsgebiet möglich.

Du siehst schon jetzt, dass wir hier fast Äpfel und Birnen vergleichen, denn Kettlebells sind etwas ganz anderes als der GUN-EX® DOUBLE TRAINER. Da wir selbst aber immer wieder die Frage gestellt bekommen, was „besser“ sei, wollen wir dir hier eine Übersicht über beide Tools geben. Wir gehen dabei auf Vor- aber auch Nachteile ein – und zwar von beiden Tools.


Kettlebells im Test

Prinzipiell sind Kettlebells kugelförmige Gewichte mit einem Griff. Es gibt mehrere Gewichtsabstufungen, die von 4kg bis über 48kg (genannt: „The Beast“) reichen. In der Form gibt es ebenfalls Abstufungen. Wettkampf-Kettlebells haben einen eckigeren Griff als normale.

Überall Kettlebells

Du hast Kettlebells bestimmt schon mal gesehen, bspw. im Fitnessstudio oder mittlerweile auch im Supermarkt. Deshalb wirst du auch gesehen haben, dass es sowohl Kettlebells aus Eisen gibt, als auch welche aus Plastik oder anderen Materialien. Bevor du diesen Vergleich zwischen Kettlebells und dem GUN-EX® DOUBLE TRAINER weiterlest, merke dir bitte: Kaufe immer eine Kettlebell aus Eisen!

Eisen ist bei Kettlebells ein Qualitätsmerkmal. Sie halten ein Leben lang und liegen viel besser in der Hand. Kettlebells aus Plastik haben keinen einzigen Vorteil. Sie rechnen sich nicht, weil sie nach einiger Zeit kaputt gehen (was eine Schweinerei sein wird), sie verschmutzen die Umwelt und sie schützen deinen Boden auch nicht, wenn sie runterfallen.

Investiere bei Kettlebells (wie generell bei Equipment) lieber in die hochpreisigere, aber dafür langebige und nachteilsfreie Alternative.

Typische Kettlebell-Übungen

Kettlebells sind spannend. Eigentlich bestehen sie ja nur aus einer Kugel und einem Griff. Aber genau deshalb gibt es so viele Übungen mit Kettlebells, die sowohl Anfänger, als auch Profis trainieren können. 

Es gibt zum Beispiel die großen sechs Übungen mit Kettlebells – die Big 6.

-       Swing

-       Turkish Get Up

-       Clean

-       Press

-       Squat

-       Snatch

Das sind alles Ganzkörperübungen und sie sorgen für eine ganzheitliche Fitness. Bei ihnen allen wirkt die Kugelhantel als Gewicht, das du während einer Bewegung bewegen musst. Je höher das Gewicht der Kettlebell, desto schwieriger wird die Übung. Entsprechend muss die Technik sitzen.

Generell ist bei den meisten klassischen Kettlebell-Übungen perfekte Technik das A und O. Denn im Gegensatz zum Krafttraining an Geräten oder mit Seilzug, sind viele Kettlebell-Übungen explosiv. Bedeutet, du setzt deinen Körper einer hohen Belastung aus. Das ist im Grunde vernünftig, damit er stärker wird. Doch muss die Technik immer so gut und die Belastung passend sein, sonst können die oft explosiven Kettlebell-Übungen schmerzhafte Folgen haben. Dazu kommen wir später aber noch.

Neben den klassischen Kettlebell-Übungen könntest du die Kugelhantel auch für isoliertes Training einsetzen. Übungen mit der Kettlebell für Schulter, Rücken, Brust und Co. kannst du als Abwandlung klassischer Freihantel-Übungen ausführen – auch, wenn die Kettlebells dafür nicht gedacht sind und das unter Kettlebell-Fans sehr, sehr ungern gesehen wird.

 

 

Auch Übungen im Reha-Bereich und zur Korrektur von Haltungsschwächen sind möglich, erfordern aber das Know How von qualifizierten Trainern.

Die Grenzen für das Training mit Kettlebells sind quasi nicht zu erkennen. Das ist ein sehr großer Vorteil und zugleich ein sehr großer Nachteil, wie wir jetzt sehen werden.

Vorteile Kettlebell:

  • -       Sehr große Übungsvielfalt
  • -       Effektives Training
  • -       Großes Trainernetzwerk
  • -       Unerreichte Langlebigkeit (bei Eisen)
  • -       Eignet sich für verschiedene Ziele
  • -       Progression möglich

-       Verbreitung

Durch die verschiedenen Gewichtsstufen kannst du Fortschritte erzielen und durch die vielen Ganzkörperübungen effektive Workouts absolvieren.

Ein Vorteil, der bei Kettlebells besteht, ist die Verbreitung und das Netzwerk an Trainern. Dort kannst du Kettlebell-Übungen für Anfänger lernen.

Nachteile Kettlebell:

  • -       Komplexere Bewegungsabläufe, als viele denken
  • -       Gute Technik dauert Wochen (eher Monate), ist aber unverzichtbar
  • -       Kettlebell-Anfänger wollen oft Trainerstunden zum Techniklernen nicht zahlen
  • -       Bei falscher Technik/zu viel Last ist Verletzungsrisiko hoch
  • -       Schwieriger Transport für Outdoor-Training
  • -       Für Progression werden mehrere Gewichte benötigt
  • -       brauchen viel Platz und kosten viel Geld
  • -       Bei schlechter Technik im Home Gym Gefahr für Boden

Ausführliche Erklärung zu den Nachteilen der Kettlebell

Komplexere Bewegungsabläufe, als viele denken:

Klar, eine Kniebeuge bekommt jeder hin, oder? – Unserer Erfahrung nach leider nicht. Die klassischen Kettlebell-Übungen sind deutlich komplexer als Kniebeugen.

Übungen wie Snatch, Clean, Press kommen aus dem olympischen Gewichtheben und werden unter explosivem Muskeleinsatz ausgeführt. Übungen wie der Swing sind ballistische Bewegungen. Das bedeutet, dass ein externes Gewicht als Schwungmasse dient. 

Ballistische und explosive Übungen fordern dem Körper in Form der Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke alles ab. Das muss nicht schlecht sein. Im Gegenteil. Das ist gut, aber nur, wenn die Technik zu 100% sitzt.

 

Gute Technik dauert Wochen (eher Monate), ist aber unverzichtbar:

Ein Youtube-Video schauen und schon Kettlebell-Experte sein? So einfach geht es nicht. Wie beschrieben sind Kettlebells ein sehr effektives, aber genau deshalb auch ein sehr anspruchsvolles Tool.

Es kommt bei vielen Bewegungen auf Kleinigkeiten an, die den Unterschied zwischen effektivem Training, Bewegungstherapie oder sogar risikobehafteter Bewegung ausmachen.

Um die Technik zu lernen, braucht es mindestens einige Wochen unter regelmäßiger Aufsicht eines qualifizierten Trainers. Er erkennt unbewusste und längst eingeschliffene Fehler, hilft bei individuellen Problemen und gibt Tipps zur Bewegung, Technik, Atmung etc.

 

Kettlebell-Anfänger wollen oft Trainerstunden zum Techniklernen nicht zahlen:

Ein Nachteil den Kettlebells leider mit sich bringen, ist eben, dass viele Trainierende sich nicht die Zeit und schon gar nicht das Geld investieren, um die Technik sauber zu lernen.

Wahrscheinlich fandest du den vorherigen Punkt über „Technik braucht Monate, Trainer zahlen, um zu lernen, blablabla…“ auch etwas oberlehrerhaft.

Leider schnappen sich viele Trainierende einfach dieses runde Ding, was man irgendwo auf Youtube oder im TV gesehen hat, und trainieren wild drauf los. Schon trainieren sie mit unpassender Belastung höchstintensive Workouts mit komplexen Übungen.

Was passiert?

 

Bei falscher Technik/zu viel Last ist Verletzungsrisiko hoch:

Aufgrund der oben beschriebenen, beliebten Kettlebell Übungen und der Tatsache, dass vielfach ohne korrekte Technik trainiert wird, steigt das Verletzungsrisiko.

Dabei geht es gar nicht so sehr um schreckliche Verletzungen wie Knochenbrüchen, sondern eher um sich langsam einschleichende, dafür aber langanhaltende Überlastungen. Erst fängt es an irgendwo zu zwicken, dann wird es zum Ziehen und irgendwann merkst du den Schmerz nicht nur beim Training.

 

 

Schwieriger Transport für Outdoor-Training:

Das Wetter wird wieder gut, es ist die Zeit des Outdoor-Trainings. Wer aber nicht gerade einen Garten hat, der wird bei gutem Wetter in Parks ausweichen müssen. Du kannst dir vorstellen, dass eine Kettlebell im Gepäck nicht besonders transportfreundlich ist.

Willst du zum Beispiel mit dem Fahrrad zum Training mit Freunden in den Park fahren, wird kein Rucksack die Kettlebell aushalten. Und mit einer Kettlebell ist es meistens gar nicht getan.

Hier kommst du nicht um ein Auto für den Transport umher.

  

Für Progression werden mehrere Gewichte benötigt, diese brauchen viel Platz und kosten viel Geld:

Eine Kettlebell alleine ist besser als keine Kettlebell, so viel steht fest.

Für langfristig systematisches Training brauchst du aber mehrere Kettlebells. So kannst du bei Übungen mit Fokus auf den Beinen zumeist deutlich mehr Gewicht bewegen, als bei Übungen mit Fokus auf den Schultern. Sowohl Beine, als auch Schultern werden aber stärker und du brauchst wiederum mehr Kettlebells.

Irgendwann könnte es gerade bei schwereren Kugelhanteln zu Platzproblemen kommen. Die Kosten steigen entsprechend auch.

 

Bei schlechter Technik oder Fehlern im Home Gym Gefahr für Boden:

Das wünschen wir niemandem: Ein unachtsamer Swing, ein unkonzentriertes Ablegen der Kettlebell nach der letzten Wiederholung und „ZACK!“ ist der Boden beschädigt.

Zum Glück kommt es selten vor, dass dieser Super-GAU passiert. Wenn, dann ist der Ärger aber groß.

Achte bei Übungen mit der Kettlebell darauf, dass du womöglich ein dickeres Handtuch unterlegst, damit du das Gerät nicht mit letzter Kraft unsanft zur Pause abstellst.


Preis Kettlebell

Verschiedene Hersteller, verschiedene Gewichte, verschiedene Preise. Bei Kettlebells gibt es große Unterschiede in den Anschaffungskosten.

Gute, aber sehr leichte Kettlebells aus Eisen gehen schon bei 25€ los. Damit können absolute Anfänger oder Rekonvaleszenten in der Reha eine Zeit lang trainieren.

Die 16 Kg-Kugel, die gemeinhin als Einstiegsvariante für Männer gilt, kostet beim Branchenführer RKC (klare Empfehlung) 80€. Die 12 Kg-Variante als Einstiegskugel für Frauen liegt bei 60€. Obendrauf kommen Versandkosten. 

Je nachdem, wie ernst du es mit deinem Training nimmst, kommen über die Jahre einige weitere Kugeln in verschiedenen Gewichtsklassen hinzu. Wie viel du dann insgesamt investierst, hängt bei dir.

GUN-EX® DOUBLE TRAINER™ im Test:

Jetzt kommen wir zum GUN-EX® DOUBLE TRAINER. Was ist das überhaupt und welche Vor- und Nachteile bietet er?

Der GUN-EX® DOUBLE TRAINER verbindet elastischen Widerstand während der kompletten Bewegungsamplitude mit den Vorzügen von Schlingentraining, also einfach anzubringende Seile, an denen du trainieren kannst.

Du machst den DOUBLE TRAINER per Türanker oder Gurt an einer Stange, in einer geschlossenen Tür, einem Balkongitter, einer Klimmzugstange, draußen an einer Parkbank oder an einem Baum fest.

Zwei Seile spannen dann von diesem Ankerpunkt zu dir. Du kannst die Seile jetzt entweder an deinen Händen per Manschette festmachen oder um deine Knöchel spannen. Hast du das getan, musst du bei jeder Bewegung gegen den Widerstand der Seile ankämpfen.

Sie lassen sich auf das Vierfache ihrer Größe ausdehnen – aber eben nur mit Muskelkraft.

So funktioniert der GUN-EX® DOUBLE TRAINER in der Grundsystematik.

Schauen wir uns jetzt typische Übungen an, die du damit machen kannst.

Typische Übungen mit dem DOULBE TRAINER™

Übungen wie Turkish Get Up sind mit dem DOUBLE TRAINER nicht sinnvoll auszuführen. Genug Übungen hat er aber allemal in petto:

  • - Zug-Übungen im Stehen
  • - Push/Druck-Übungen im Stehen
  • - Kniebeuge-Varianten
  • - Einbeinige Kniebeugen
  • - Kicks und Schläge
  • - Übungen für die Hüftstreckung (#booty)
  • - Rotationsübungen
  • - Schulterdrücken
  • - Dehnübungen
  • - usw.

 

Du siehst schon beim Vergleich der Übungen, dass ein paar Begriffe anders sind. Das liegt daran, dass der DOUBLE TRAINER anders funktioniert als Kettlebells. Funktionell und effektiv ist aber auch der DOUBLE TRAINER. 

Mit ihm hast du während der kompletten Bewegungsamplitude einen Widerstand, gegen den dein Körper ankämpfen muss. Das Besondere am DOUBLE TRAINER ist, dass du in deiner Bewegung prinzipiell komplett frei bist. Für Fachleute: Du kannst dich durch Horizontal-, Vertikal- und Transversalebene bewegen und wirst nicht durch eine geräte-bedingte Konstruktion in der Bewegungsausführung behindert. Für Nicht-Fachleute: Du kannst damit alles machen, denn die Seile blockieren dich nicht, und statt immer gegen die senkrecht wirkende Schwerkraft zu trainieren, kannst du den Winkel der Zugkraft beim DOUBLE TRAINER beliebig variieren.

Deshalb ist es mit dem DOUBLE TRAINER möglich, sowohl komplexe und hocheffektive Ganzkörperübungen auszuführen, als auch isolierte Übungen beispielsweise für die Schulter zu trainieren. Auch sportartspezifische Übungen wie beispielsweise Schläge und Tritte für Kampfsportler, Würfe für Ballsportler oder bestimmte Sprünge für Mannschaftssportler sind unkompliziert möglich und sehr zielführend.

 

 

Bei Sportlern wird viel Kraft durch Rotationsbewegungen entwickelt (Würfe, Schläge, Tritte, Sprünge). Ein Tool, das dir bei Rotationsübungen konstant Widerstand gibt, wird dich in genau diesen Bewegungen fit machen. Im Fitness-Bereich hingegen gern gesehen, sind die schrägen Bauchmuskeln, die maßgeblich an der Rotation beteiligt sind und das berühmte „V“ der Bauchmuskulatur ergeben.

Viele Geräte oder kleinere Tools eignen sich nicht für Rotationsübungen. Der DOUBLE TRAINER schon.

Eine der beliebtesten Kettlebell Übungen, nämlich den Kettlebell Swing, kannst du per Hip Pull Through, bei dem du die Seile an den Händen festmachst, sie durch deine Beine hältst und deine Hüfte explosiv streckst, mit dem DOUBLE TRAINER ebenfalls in einer Variante trainieren.

Für knackige Workouts, um abzunehmen oder fit wie nie zu werden, eignen sich auch Bewegungsabläufe aus dem Kampfsport, wie Schläge, Tritte und „Krabbel“-Übungen gegen Widerstand. Du wirst nach dem Kauf für unsere Übungsdatenbank freigeschalten und bekommst einen Haufen Übungen mit genauer Anleitung – passend für deine Ziele.

Vorteile DOUBLE TRAINER™:

  • -       Hohe Langlebigkeit durch hochwertige Materialien
  • -       Maximale Funktionalität
  • -       Widerstand macht Anstrengung im gesamten Bewegungsablauf notwendig
  • -       Flexibel für verschiedene Ziele und Szenarien einsetzbar
  • -       Einfacher Transport
  • -       Rotationsübungen für Sport und Fitness möglich
  • -       sportartspezifisches Training möglich
  • -       Einfaches Anbringen an Händen und Füßen
  • -       Sehr einfacher und platzsparender Transport/Lagerung
  • -       Erweiterbar durch Add Ons wie Hüftgurt, Heavy Ropes, Stange ⇒ mehr Übungen und Intensität
  • -       Gelenkschonendere und einfach schnell erlernbare Übungen

Nachteile DOUBLE TRAINER™:

  • -       Reicht nicht an die Intensität von schweren Kettlebells heran
  • -       Langfristige Progression in den (semi-)professionellen Bereich alleine mit diesem Tool schwer möglich
  • -       Weniger verbreitet und weniger Trainer
  • -       Verglichen mit Eisen-Kettlebells nicht so langlebig

Ausführliche Erklärung zu den Nachteilen des DOUBLE TRAINERS™

Reicht nicht an die Intensität von schweren Kettlebells heran:

Ja, das Training mit dem DOUBLE TRAINER ist anstrengend und intensiv. Aber wenn du beispielsweise Front-Kniebeugen mit 2x42kg Kettlebells gemacht hast, wirst du andere Intensitäten gewohnt sein.

Training der Maximalkraft oder gewichthebe-spezifisches Training ist mit dem DOUBLE TRAINER nicht mehr möglich.

 Solltest du in dieser Kategorie des Trainings unterwegs sein, kann der DOUBLE TRAINER eine sinnvolle Ergänzung und Unterstützung für dich sein, wird aber nicht Hauptbestandteil deines Trainings ausmachen.

Für die große Mehrheit der Trainierenden, die nicht wirklich daran interessiert sind, ihre maximale Kraft in Grundübungen zu steigern und dem alles unterordnen, bietet der DOUBLE TRAINER, gerade auch in Verbindung mit den Heavy Ropes (gesondert erhältlich) eine gute Intensität.

 

Langfristige Progression in den (semi-)professionellen Bereich alleine mit diesem Tool schwer möglich:

Aus dem letzten Punkt ergibt sich auch, dass du nur mit dem DOUBLE TRAINER nicht in semi- oder komplett professionelle Sphären vorstoßen kannst. Dafür fehlt die Möglichkeit, den Widerstand in kleinen Stufen hochzuschrauben.

Genauso eignet sich der DOUBLE TRAINER nicht für Gewichtheben oder Strongmen. Natürlich ist der DOUBLE TRAINER hier für ein Ausgleichstraining und dem Training der funktionellen Leistungsfähigkeit sinnvoll. Aber um in den Wettkämpfen mehr Gewicht zu bewegen, solltest du lieber auf andere Möglichkeiten, wie beispielsweise auch Kettlebells, zurückgreifen.

 

Weniger verbreitet und weniger Trainer:

Noch ist die Community in Deutschland noch klein. Daher kannst du nicht einfach in das nächstgelegene Studio gehen und dir den DOUBLE TRAINER erklären lassen. Zum Glück sind die Übungen einfach zu erlernen.

Hinweis: Auch bei Kettlebells solltest du nicht einfach irgendeinen Trainer suchen, sondern auf Kettlebell Übungen spezialisierte Trainer. Sie sind die Experten für das eiserne Tool.

 

Verglichen mit Eisen-Kettlebells nicht so langlebig:

Ja, wir geben uns in Sachen Langlebigkeit geschlagen. Eine aus einem Stück gegossene Eisenkugel hält in aller Regel länger als der DOUBLE TRAINER. Verglichen mit Plastik-Kettlebells und den meisten anderen Tools auf dem Markt, wirst du aber deutlich länger Spaß an unserem Tool haben, ohne dich über Verschleißerscheinungen aufzuregen. 

Wir produzieren in Europa, verwenden Materialien aus dem militärischen Einsatz und dem Motorsport und prüfen jeden DOUBLE TRAINER vor dem Versand auf Herz und Nieren. Die Prüfung bekommst du per Zertifikat auch bestätigt.

Wo schwere Kettlebells eine perfekte Technik erfordern, die sich erst nach Monaten ausbildet und nach Jahren perfektioniert, kannst du mit dem DOUBLE TRAINER auch hocheffektiv trainieren, ohne vorher wochenlange Trainerkurse gemacht zu haben.

Die Belastungen durch den elastischen Widerstand auf deine Gelenke sind bei weitem nicht so hoch wie bei Kettlebells, die zusätzlich Gewicht auf deinen Körper laden, das deine Gelenke abfedern müssen.

Genau wie die Kettlebells stößt aber auch der DOUBLE TRAINER manchmal an seine Grenzen. Er hat, basierend auf seiner Konstruktion, nämlich auch Nachteile. Uns ist wichtig, dass du ein umfassendes Bild vom DOUBLE TRAINER bekommst.


Preis DOUBLE TRAINER™

Regulär kostet der GUN-EX® DOUBLE TRAINER kostet regulär 164,90 €. Momentan ist er für 149,90 € zum Einführungspreis zu haben.

Es gibt zusätzliche Add Ons, um dein Training noch abwechslungsreicher und anstrengender zu gestalten. Hüftgurt und Heavy Ropes kannst du nach einiger Zeit nachbestellen, musst das aber nicht.

Kettlebell vs. DOUBLE TRAINER™ im Home Gym

Nicht erst seit 2020 trainieren viele Menschen in den eigenen vier Wänden. Unserer Meinung nach machen gute Tools das Training abwechslungsreicher und effektiver. Denn jedes Tool kann für einen spezifischen Zweck optimal eingesetzt werden.

So auch mit den Kettlebells. Die Vorteile hast du oben bereits lesen können. Kettlebells bieten dir kurz gesagt die Möglichkeit Kraft aufzubauen und langfristige Leistungszuwächse zu erzielen. Sie brauchen auch nicht viel Platz – zumindest ein, zwei nicht.

Grundlegend sind Kettlebells daher gut für den Einsatz daheim geeignet. Schwierig wird es dann, wenn du weitere Größen (oft wird im Doppelpack bestellt) bestellst. Irgendwann hast du eine kleine Sammlung an Kettlebells, die irgendwo gelagert werden müssen.

Der DOUBLE TRAINER hingegen ist ein einziges Tool und erlaubt dir grenzenlos funktionelles und effektives Training. Du musst nicht immer neue kaufen. Hier geht der Punkt also an den DOUBLE TRAINER.

 Dafür braucht der DOUBLE TRAINER aber etwas mehr Platz für die Übungen. Die meisten Kettlebell Übungen kannst du auf einer Stelle ausführen. Ballistische Übungen wie der Swing oder auch komplexe Übungen wie der Turkish Get Up erfordern etwas mehr Raum, was sich aber in Grenzen hält.

Ab ca. 12 qm ist genug Platz für den DOUBLE TRAINER vorhanden – oder eben im Gang.

Trotzdem geht der Punkt hier an die Kettlebells.

Die Gefahr den Boden zu beschädigen besteht nur bei den Kettlebells. Minus an dieser Stelle. 

In Sachen Outdoor-Training glänzt (das müssen wir einfach so sagen) der DOUBLE TRAINER heller als die Sonnenreflektion in einer eisernen Kettlebell. Natürlich, wenn du deine Kettlebells einmal am Lieblingsort hast, gibt es keinen Unterschied. Aber beim Transport und damit verbunden auch bei der Anzahl an möglichen Trainingsorten gibt es keine Grenzen für den DOUBLE TRAINER.

Als Home Gym eignen sich daher beide Tools mit einem kleinen Vorteil für den DOUBLE TRAINER.

Kettlebell vs. DOUBLE TRAINER™ – Abnehmen

Mit das häufigste Ziel von Trainerenden ist Abnehmen. Wie in unserem Vergleich von Schlingentrainern mit dem DOUBLE TRAINER schon beschrieben, kommt es beim Abnehmen vor allem auf die Ernährung an. Behalte das vor Augen und mache kein Tool dieser Welt für deinen Abnehmerfolg alleine verantwortlich.

Das gesagt, eignen sich einige Tools besser, um Pfunde loszuwerden als andere.

Die Kettlebells erlauben dir hocheffizientes Training. Es gibt viele Flows und Übungskombinationen, bei denen du den ganzen Körper einsetzen musst. Das regt nicht nur isoliert Muskeln an, sondern überall im Körper. Planst du dein Kettlebell Training als Hochintensives Intervalltraining (HIIT), dann profitierst du zudem vom Nachbrenneffekt.

Achtung: Mach das NUR bei guter Technik!

Der DOUBLE TRAINER macht ebenfalls Hochintensives Intervalltraining möglich. Auch hier kannst du komplexe Ganzkörperübungen bis zur absoluten Erschöpfung trainieren.

Von der Trainingssystematik sind beide Tools also gleich gut zum Abnehmen geeignet. Beide steigern deinen Kalorienverbrauch durch hartes Training und beide können für den Nachbrenneffekt sorgen.

Trotzdem geht der Punkt knapp an die Kettlebells, denn du kannst die Übungen schneller wechseln und du bringst je nach Gewicht der Kettlebell mehr Belastung, also Anstrengung auf deinen Körper.

Solltest du aber Probleme mit deinen Gelenken haben oder deine Technik nicht gut sein, ist der DOUBLE TRAINER im Vorteil, da er deine Gelenke auch bei HIIT-Workouts aufgrund unterschiedlicher Übungsmöglichkeiten nicht so stark belastet.

Kettlebell vs. DOUBLE TRAINER™ – Muskelaufbau

Ähnlich verhält es sich beim Muskelaufbau.

Kein Tool ist hier das perfekte Mittel. Solltest du also Bodybuilder sein oder werden wollen, kommst du (das weißt du natürlich schon) an Freihanteln, der Langhantelstange und dem optimalen Mix aus Ganzkörper- und Isolationsübungen nicht umher.

Kettlebells können dich gut dabei unterstützen und neue Reize auf die Muskulatur bringen. Denn viele Kettlebell Übungen können als Varianten zu Übungen mit der Langhantel ausgeführt werden.

Außerdem kannst du die Intensität höherschrauben, indem du immer schwerere Kettlebells benutzt. Auch hier wieder der Hinweis: Nur mit ordentlicher Technik! 

Der DOUBLE TRAINER bringt Spannung während der kompletten Range of Motion auf deinen Muskel. Die sogenannte „Time under Tension“ (TUT), also die Zeit, die ein Muskel unter Spannung steht, ist einer der größten Faktoren für Muskelwachstum. Führst du die DOUBLE TRAINER Übungen also langsam genug aus, erhöhst du die TUT über das komplette Bewegungsausmaß.

Dieser Effekt ist aber für Fortgeschrittene und Profis oft nicht mehr 100% ausreichend.

Hier geht der Punkt aufgrund der höheren Intensitäten ebenfalls knapp an die Kettlebells.

Jedoch sei auch hier erwähnt, dass Anfänger und Gelegenheitssportler auch mit dem DOUBLE TRAINER gut Muskeln aufbauen können.

Kettlebell vs. DOUBLE TRAINER - Die Tabelle der Wahrheit

Kriterium Kettlebell DOUBLE TRAINER™

Übungsvielfalt

4/5

4/5

Funktionalität

5/5

5/5

Abnehmen

3/5

4/5

Muskelaufbau

4/5

3/5

Reha

2/5

2/5

Sportartspezifisch

4/5

4/5

Balance

3/5

5/5

Beweglichkeit

2/5

3/5

Level

Anfänger-Profi

Anfänger-Profi

Erlernbarkeit

2/5

4/5

Griff

5/5

kein Griff notwendig

Verarbeitung

2-5/5

5/5

Herstellungsort

Asien/USA

Europa

Handlichkeit

1-2/5

5/5

Gewicht

4 bis über 40kg

1kg

Haltbarkeit

+10 Jahre

5 Jahre

Preis

20-300€

149,90€ (regulär 164,90€)

Fazit DOUBLE TRAINER™ im Vergleich zur Kettlebell

Hoffentlich konnten wir dir mit diesem Vergleich die Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten von Kettlebells im Vergleich zum DOUBLE TRAINER näher bringen.

Kettlebells haben eine lange Tradition und eignen sich für eine Vielzahl an Zwecken. Sie sind in Gewicht und damit Intensität des Trainings beliebig zu steigern und bringen auch fortgeschrittenen Trainierenden mit viel Trainingserfahrung Reize, um leistungsorientiert zu trainieren.

Mit der Zeit kannst du mit Kettlebells ein Platzproblem in der heimischen Wohnung bekommen und die Gesamtkosten der Anschaffung steigen mit jeder neuen Kugelhantel. Plane vor der Anschaffung unbedingt die Kosten für einen Kettlebell-Grundkurs bei einem Profi mit ein, denn von den großen Vorzügen des Kettlebell-Trainings profitierst du nur, wenn du eine optimale Technik hast.

Der DOUBLE TRAINER ist ein relativ neues Tool und ist genauso vielseitig einsetzbar. Du kannst vollkommen funktionell trainieren, setzt während des kompletten Bewegungsausmaßes Widerstand, kannst sehr sportartnah trainieren und das Tool eignet sich perfekt für Outdoor-Training. Für noch mehr Abwechslung und Intensität gibt es Add Ons wie einen Hüftgurt und widerstandsfähigere Seile.

Im Einsatz als Home Gym gewinnt der DOUBLE TRAINER durch die Kompaktheit und den einfachen Transport. Beim Abnehmen und Muskelaufbau sind die Kettlebells knapp Sieger. Falls du gelenkschonender trainieren willst oder keine Lust darauf hast wochen-/monatelang deine Kettlebell-Technik zu trainieren, dreht sich das Blatt zugunsten des DOUBLE TRAINERS.

Vorteile des DOUBLE TRAINERS ist nämlich noch die Einfachheit. Du musst nicht wochenlang einen Kurs besuchen, um bedenkenlos mit intensiven Einheiten zu starten.

Unserer Meinung nach ist die Kombination dieser beiden Tools das Beste, was du machen kannst. Sie passen einfach zu gut zu einander und bieten dir eigentlich alles. Starte mit deinem DOUBLE TRAINER durch und arbeite an einer perfekten Kettlebell-Technik. Langfristig kann dich mit dieser Kombi nichts und niemand von deinen Zielen abhalten.

Sold out

Das Trainingsgerät für funktionelles Indoor- & Outdoor-Training

Optimale Verbindung aus Slingtraining & elastischem Widerstand

Lieferung in 3-5 Werktagen

100 Tage Rückgabe ohne Angabe von Gründen

2 Jahre Garantie

inkl. Übungsdatenbank mit über 100 Übungen

Erfahre hier, was den DOUBLE TRAINER™ so besonders macht